Herzlich Willkommen

bei der Bürgerstiftung Winsen (Luhe)

 

Die Bürgerstiftung Winsen (Luhe) wurde am 28. März 2014 in Anwesenheit von

26 Gründungsstiftern gegründet. 

Die Bürgerstiftung Winsen (Luhe) ist eine selbstständige und unabhängige Institution, zur Förderung verschiedener gemeinnütziger Zwecke - begrenzt auf die Stadt Winsen und ihre Ortsteile. Unterstützt werden die Projekte durch die Bürgerinnen und Bürger der Stadt - sowohl durch Stiftung und Spenden, durch Einsatz von Zeit als auch bei der Ideenfindung für neue Projekte und Förderarbeit.

Zum 1. Oktober 2015 wurde der Bürgerstiftung das Gütesiegel der Initiative Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutscher Stiftungen zum ersten Mal verliehen.

Das Modell der Bürgerstiftungen hat sich in Deutschland in den letzten Jahren sehr erfolgreich entwickelt. Inzwischen gibt es 415 Bürgerstiftungen (Stand 2020). Viele Menschen sehen in der Bürgerstiftung eine echte Chance, die Entwicklung in ihrem Wohnort und in ihrer Heimat zu unterstützen. 

Die Bürgerstiftung Winsen (Luhe) darf jedoch keine Projekte fördern, die zu den Aufgaben der Stadt gehören.

 

Aktuelles:

Pressemitteilung der STADT WINSEN (LUHE)
Der Bürgermeister
vom 15.01.2021


Impfpaten für Seniorinnen und Senioren gesucht


Das Land Niedersachsen informiert in den kommenden Tagen alle Bürgerinnen und Bürger ab 80 Jahren per Brief über die Möglichkeit der Corona-Schutzimpfung und das Prozedere der Terminvergabe.

 

Die Stadt Winsen möchte mit einem Hilfsangebot die über 80-Jährigen unterstützen. „Wir wollen sicherstellen, dass niemand vergessen oder alleine gelassen wird, wenn es um die Terminvereinbarung und die Impfung in unserem Impfzentrum geht“, sagt André Wiese, Bürgermeister der Stadt Winsen.

 

„Gerade bei Seniorinnen und Senioren der ersten Impfgruppe ist es aufgrund des höheren Alters oft schon eine unüberbrückbare Hürde, die mit der Impfung verbundene Organisation zu bewältigen. Natürlich setzen wir da vorerst auf das Engagement in den Familien und des eigenen sozialen Umfeldes“.

 

Wer darüber hinaus noch Unterstützung benötige, könne sich an das Familienbüro der Stadt wenden. Dort können „Impfpaten“ vermittelt werden, welche die Seniorinnen und Senioren zum Beispiel bei der Terminabsprache unterstützen oder zum Impftermin fahren. Über dieses Angebot werden die Winsenerinnen und Winsener, die 80 Jahre und älter sind, durch ein gesondertes Schreiben der Stadt informiert.


„Wir bitten insbesondere die Mitglieder von gemeinnützigen Verbänden und Organisationen, Kirchengemeinden, Ehrenamtliche und engagierte Bürger, sich als „Impfpaten“ im Familienbüro zu melden“, appelliert Bürgermeister Wiese.
Alle Helferinnen und Helfer bekommen dort die nötigen Informationen, um ziel-gerichtet und kompetent unterstützen zu können.

 

Zu erreichen ist das Familienbüro von Montag bis Donnerstag von 8-16 Uhr und Freitag von 8-12 Uhr unter der Corona-Hotline Tel. 04171-657-333 oder per Mail unter:


familienbuero@stadt-winsen.de.
Im Auftrag Peters
Herrn Bürgermeister zur Kenntnis

P.S. Eine Pdf-Datei mit den notwendigen Anmelddaten finden Sie in unserem Download-Bereich unter dem Button "Formulare und Formelles"

 

Gütesiegel für Bürgerstiftungen für die Jahre 2021-2023

(verliehen durch den Bundesverband Deutscher Stiftungen)

  

Liebe Stifterinnen, Stifter und Freunde der Bürgerstiftung Winsen (Luhe),

es freut uns, Ihnen und Euch mitteilen zu können, dass die unabhängige Jury des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen nach Prüfung unseres Antrages,

am 16. Dezember 2020 entschieden hat, der Bürgerstiftung Winsen (Luhe) das Gütesiegel zu verleihen.

 

Die Bürgerstiftung Winsen (Luhe) erhält das Gütesiegel zum 1. Januar 2021 – für den Zeitraum von weiteren drei Jahren. Wir sind damit berechtigt, das Gütesiegel des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen in Verbindung mit Veröffentlichungen und Druckerzeugnissen zu führen. 

Wir sind uns der Verantwortung, die das Gütesiegel mit sich bringt, bewusst und versuchen im Rahmen unserer ehrenamtlichen Tätigkeit, weiterhin die Zwecke der Bürgerstiftung entsprechend unserer Satzung zum Wohle der Bürger unserer Stadt und Ortsteile zu verfolgen und umzusetzen.

 

Stifterversammlung in 2020

Aufgrund der von der Bundesregierung beschlossenen Corona-Schutzmaßnahmen konnte die im Herbst 2020 vorgesehene Stifterversammlung im Marstall leider nicht stattfinden.

Wir bedauern dies sehr, halten die Entscheidung des Bundes und der Länder aber von der Sache her für richtig.

Wir bleiben zuversichtlich, dass die Maßnahmen greifen werden und sich die Lage soweit beruhigt, dass wir dann gemeinsam mit Ihnen im Frühjahr 2021 die Stifterversammlung nachholen können.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien viel Gesundheit und ein FROHES NEUES JAHR 2021.

Bleiben Sie gesund und helfen Sie Ihren Mitmenschen, wo es möglich ist - von BÜRGER zu BÜRGER!

Herzliche Grüße

Ihr Vorstand der BÜRGERSTIFTUNG Winsen (Luhe)

 

 

 

 

gütesiegel.jpg

© 2021 Bürgerstiftung Winsen (Luhe) | Marktstr. 13 | 21423 Winsen (Luhe) | Mob.: +49 170 2416 081 | E-Mail: info@buergerstiftung-winsen.de

Pattensen

Evangelisch Kirche